Wie messe ich die Zylinderlänge richtig?

By | 30. Oktober 2013

Entscheidet man sich für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden und beschließt sich einen oder mehrere Profilzylinder mit einer höheren Sicherheitsstufe zu kaufen, steht man über kurz oder lang vor der Frage welche Größe wird benötigt. Zwar sind die Profilzylinder in der Größe selbstverständlich alle genormt, doch wirft man einen Blick auf die gängigen Profilzylinder stellt man fest, daß es ein und dasselbe Produkt in durchaus zehn verschiedenen Größen zu bestellen gibt. Die richtige Größe des Schließzylinders zu ermitteln ist ganz einfach.

zylinder-vermessen-grafikWie vermesse ich die Türzylinderlänge?

Zwei wichtige Faktoren die die Größe des Profilzylinders bestimmen ist die Türstärke und die Beschlagdicke. Gemessen wird, wie auf der nebenstehenden Zeichnung ersichtlich immer von der Mitte der Befestigungsschraube bis zum jeweiligen Zylinderende. Man erhält sodann ein Maß A und ein Maß B, das bereits die Größen des Profilzylinders entsprechen.

30/30 30/35 30/40 30/45 30-50 35/35 35/40
Abstand Seite A a 30 30 30 30 30 35 35
Abstand Seite B b 30 35 40 45 50 35 40
Gesamt Größe c 60 65 70 75 80 70 75

Die Zylinderlänge entspricht den ausgemessenen Maßen A + B. Der Profilyzlinder darf ein wenig über den Türbeschlag überstehen. Um die Sicherheit zu gewähren und einem möglichen Einbrecher keine Angriffsfläche zu bieten, darf der Profilzylinder an der Außenseite der Türe nicht weiter als maximal 3mm überstehen!

Verschiedene Profilzylinder-Serien von ABUS und ABUS Pfaffenhain finden Sie auch in unserem Shop.

22 Kommentare zu “Wie messe ich die Zylinderlänge richtig?

  1. Bartsch L.

    Ich benötige einen EC550 Profizylinder Gleichschließend laut Muster.
    Schließnummer SM xxxxx (Schlüsselnummer ist gelöscht worden)
    Türzylinderlänge
    Abstand Seite A= 30
    Abstand Seite B= 30
    Gesamd Größe C= 60

    Reply
    1. Gabriela Raith

      Vielen Dank für Ihre Anfrage.

      Ich habe Ihnen soeben eine E-Mail zukommen lassen in der die wichtigsten Informationen zu einer Bestellung von einem EC550 Zylinder gleichschließend laut Muster stehen.
      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Mit freundlichen Grüßen,

      G. Raith

      Reply
  2. D. Schad

    In Ihren Messanleitungen reden Sie vom Maß A und vom Maß B. Sind Ihre Schließzylinder (doppelseitig) in ihrem Aufbau tatsächlich symmetrisch? Wenn z.B. der Bohrschutz nur auf einer Seite (Tür-Außenseite) des Schließzylinders eingearbeitet ist (was ja auch nur für die Außenseite notwendig ist),dann wäre es wichtig zu wissen, welches Maß (A oder B) das außenseitige sein soll. Sinnvoll wäre dann auch die Maße mit A und I (für außen und innen) zu bezeichnen.
    Bei symmetrischem Aufbau kann das natürlich alles unterbleiben.

    Reply
    1. Gabriela Raith

      Hallo Herr Schad,

      die Zylinder sind innen und außen gleich. Somit ist zum Beispiel ein 30/35 Zylinder das Selbe wie ein 35/30 Zylinder.
      Wie rum man ihn in die Tür baut ist völlig egal. Innen und Außen spielt keine Rolle.

      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Gruß Raith

      Reply
  3. T. Weber

    Hallo,

    ich möchte einen PR 2700 Panzerriegel in die Tür einbauen.
    Die Tür ist 58mm dick, welche Zylinderlänge benötige ich, wenn ich einen Knaufzylinder z.B. CS550 verwenden möchte?

    Vielen Dank

    Reply
    1. Gabriela Raith

      Vielen Dank für Ihre Anfrage,

      bei einer Türblattstärke von 58 mm benötigt man einen 30/70 Zylinder. Wenn Sie einen Knaufzylinder möchten ist die kurze Seite immer innen, also benötigt man einen Z70/K30 Zylinder. Bitte beachten Sie, dass man zusätzlich eine PR10 Distanzscheibe benötigt.

      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Gruß Raith

      Reply
  4. Dümler

    Ich benötige für mein vorhandenes Türschloß das Maß 30/45, jedoch in Verbindung mit einem
    Zusatztürschloß Serie 7010 (gleichschließend) also mit gleichem Türschlüssel!
    In der Anhangsliste gibt es leider mein o.g. Zylinderlängenmaß nicht, was kann ich trotzdem tun?
    Gerne höre ich voon Ihnen mfg. GD

    Reply
    1. Gabriela Raith

      Sehr geehrter Herr Dümler,

      wenn Sie das 7010 Schloss mit einem EC550 Zylinder bestellen können Sie die Ausführung gleichschließend auswählen. Dazu müssen Sie einfach einen EC550 Doppelzylinder mit der Größe 30/45 in gleichschließend bestellen. Ich habe es geprüft und die Größe gibt es in unserem online-shop.

      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Reply
  5. Helmut Kelbch

    Ich möchte mir das Zusatzschloss Abus 7035 mit der Panzerplatte PZS70 in meiner Haustür einbauen. Die Türblattstärke ist 70mm dick, welche Zylinderlänge benötige ich. Muss ich sonst noch etwas beachten? Gibt es eine Einbauanleitung für diese Teile?
    Vielen Dank im Vorraus

    Reply
    1. Varli Furkan

      Hallo Herr Kelbch,

      beim Tür-Zusatzschloss 7035 von ABUS benötigen Sie kein Zylinder, da einer schon eingebaut ist. Es gibt eine Montageanleitung, die Sie in der Artikelbeschreibung von unserem shop in den Downloads anschauen können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Furkan Varli

      Reply
  6. Gerd Blumenstein

    Ich möchte gerne wissen, wie die Zylinderlänge richtig benannt wird. Der Grund hierfür ist eine Meinungsdifferenz zwischen mir und unserem Tür-Hersteller, der die Zylinderlänge mit “ 31/45 “ angegeben hat.

    Ich habe daraufhin die Zylinderlänge zur Bestellung eines Knaufzylinders mit A 31 mm = Außenmaß und B = 45 mm Innenmaß angegeben, weil A in der allgemein üblichen Bestellangabe immer zuerst genannt wird.

    Gibt es hierfür eine schriftliche eine definierte Aussage, die Sie mir senden können?

    Reply
    1. Varli Furkan

      Wenn Sie sich einen Knaufzylinder bestellt haben, dann müssen Sie mit K angeben in welcher Länge Sie den Knauf benötigen. Wenn Sie Ihre Tür von der Innenseite mit dem Knauf bedienen möchten müsste K:45 angegeben werden. Bei einem Doppelzylinder sind die Maße eigentlich egal, da Sie den Doppelzylinder in beiden Richtungen verwenden können in dem Sie den Zylinder umdrehen. Die zusätzlichen Funktion wie Ahnborschutz ist meist auf beiden Seiten des Zylinders.
      Ich hoffe ich konnte Ihre Frage zufriedenstellend beantworten.
      Mit freundlichen Grüßen
      F. Varli

      Reply
  7. Heiko Altmannshofer

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Nachdem der aktuelle Schließzylinder 8 bis 9 mm (außen) übersteht, war ich auf der Suche nach einer „temporären“ (nur ein paar Monate) Lösung, weshalb ich mich für eine günstigere Variante mit Wendeschlüssel und Anbohrschutz interessiere. (zB ABUS EC660)
    Ich habe nun jedoch den Schließzylinder (31,5/45,5) und die Tür (23/42) vermessen. (Außen/Innen)
    Leider musste ich feststellen müssen, dass dies ziemlich ungewöhnlich ist .
    Können Sie mir hierbei weiterhelfen?

    Reply
    1. Varli Furkan

      Hallo,

      danke für Ihren Kommentar. Sie müsssen achten auf welcher Seite Ihr Zylinder übersteht und die mm da drauf rechnen. Anscheinden haben Sie Ihre Türe falsch vermessen. Sie können von der Stulpschraube Ihres Einsteckschlosses den Maß mit der Türdicke einmal nach rechts und einmal nach links messen. Ich hoffe ich konnte Ihnen damit weiterhelfen.

      Mit freundlichen Grüßen
      F. Varli

      Reply
  8. Ralf Seidel

    Hallo ich möchte ABUS XP2S N Zylinder innen mit Knauf bestellen. Außen soll eine Schutzrosette ABUS RHZS 415 auf den Zylinder kommen.

    Für die Zylinderbestellung müsste ich bitte wissen:
    Wieviel mm darf der Zylinder maximal über das Türblatt stehen, damit RHZS 415 frei über dem Zylinder drehen kann?

    Reply
    1. Varli Furkan

      Hallo,

      der Zylinder darf 8-15 mm überstehen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

      Gruß Varli

      Reply
  9. Meyer

    Hallo,
    Gern würde ich an meiner Kellertür, 45 mm FH-Tür, mit BKS Schloss einer Abus Panzerriegel PR 2700 montieren.
    Links vom Türrahmen habe ich noch ca. 40 mm Zwischenraum zur nächsten Wand.
    Die Türblattbreite liegt in der angegebenen Toleranzbreite.
    Frage: Benötige ich zur Montage Zusatzmaterial?

    Weiterhin möchte ich Panzerriegel und Tür mit einem Schlüssel schließen können.
    Das gemessene BKS Schlossgehäuse hat eine Größe von ca.31,5 / 31,5 mm.
    Die angebotenen Abus Schlösser der V 14 Serie haben andere Größen.
    Im Moment steht das Schloss außen ca. 2 mm über.
    Welche Schlossgrösse empfehlen Sie?
    Vielen Dank
    Norbert

    Reply
    1. Varli Furkan

      Hallo,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie benötigen für Ihre Türe kein Zusatzmaterial. Sie können jedoch auch eine Wandverankerung PWA 2700 verwenden, falls der Platz für die Schließbleche außen nicht ausreichen. Der Profilzylinder darf maximal 3mm überstehen. Daher sollte ein 31,5 / 31,5 passend sein. Falls Sie eine kleinere Zylinderlänge sich anschaffen möchten, dann müssen Sie nur drauf achten, das Sie die Schlüssel noch komplett in die Zylinder stecken können.

      Beste Grüße
      F. Varli

      Reply
  10. Jens

    Hallo. Mein altes Türschloss hat die Maße 28×32. Dieses Maß ist leider nicht zu finden. Welchen Zylinder kann ich hier nutzen?

    Gruß
    Jens

    Reply
    1. Frederik Petersen

      Ein Türzylinder darf der Tür mit bis zu 3 mm überstehen. Bei mehr als 3 mm kommt der Einbrecher mit eine Zange oder Säge an der Zylinder dran.

      Bei Ihrem Tür würde ich eine 30×30 oder eine 28×34 empfehlen.

      Reply
  11. Tobias Claren

    Sollte ein Schlüsseldienst (im Auftrag einer Hausverwaltung) ein Schloss einsetzen dass außen 1cm über den Beschlag übersteht? Innen nicht. Zusätzlich zur falschen Länge, hätte man es nicht auch anders herum einsetzen können, so dass es nur innen übersteht? OK, das ist so eine 4cm Holztüre in Leicht für ein Appartment, der Betrag außen ist mit vier Schlitzschrauben drauf, und dahinter dreht sich ein rungeschlagenes Ende vom Vierkant, wenn man die Klinke innen bewegt. Schwer aber machbar mit einer Rohrzange etc. zu greifen und drehen (falls nicht abgeschlossen ist, lässt sich die Türe so öffnen).
    und schön wäre eine Türe die auch einer Handramme stand hielte, aber grundsätzlich…
    Welche Zylindermaße sind das dann eigentlich?
    40mm dicke Türen, 6mm Beschläge auf beiden Seiten, und außen steht es 1cm über.
    Ich glaube bei 3,25cm liegt die Mitte dieses Zylinder. Von beiden Seiten. Kommt das hin?
    Bin aktuell nicht vor Ort. Ca. 6,2cam langer Zylinder also (?), und er sollte „30/20“ haben?

    Reply
    1. Varli Furkan

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Die Polizei empfiehlt einen maximalen Überstand von 3mm auf der Außenseite des Zylinders. Um die Zylindermaße zu messen müssen Sie Ihren Zylinder abbauen und von der Zylidnerschraube aus einmal nach rechts und einmal nach links messen. Die Beschlagsdicke müssen Sie zusätzlich dazu berrechnen. Bei Unklarheiten können Sie sich gerne nochmals melden.

      Mit freundlichen Grüßen
      Furkan Varli
      Ihr endlich-sicher-team

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.