Fenstersicherungen – Wie schütze ich meine Fenster am Besten

By | 29. Januar 2014

62-9588_ABUS_Tele-Z_100_Chrom_317781_milieuIm Regelfall kommen die Einbrecher über die Türe oder aber über das Fenster in Ihre Wohnung. Um dies in Zukunft zu vermeiden möchten wir Ihnen mit folgenden Artikeln darlegen, wie Sie ihre Fenster schützen können.

Bandseitensicherung – Fenster sind häufig nur auf der Schloßseite gegen Einbruch geschützt, auf der Bandseite bzw. Scharnierseite ist meist ein Aufhebeln des Fensters möglich. Mit der sog. Bandseitensicherung können Sie ihr Fenster auch auf der Scharnierseite problemlos gegen Einbruch schützen z.B. mit der ABUS FAS 101 oder der ABUS FAS 97.

Fenster-Zusatzschloss – Das Fenster-Zusatzschloss wird auf der Innenseite der Fenster montiert und schützt ähnlich wie die Bandseitensicherung das Fenster gegen das Aufhebeln, übrigens die gänigste Einbruchsvariante. Wird das Fenster über das Fenster-Zusatzschloss verriegelt lässt es sich je nach Modell nur noch mit dem passenden Schlüssel oder der richtigen Zahlenkombination wieder entsperren. Sonderformen für Doppelflügelfenster und Dachfenster sind ebenfalls möglich. Auch Riegel (z.B. ABUS 2510 oder ABUS 2520) können für die Sicherung von Fenstern eingesetzt werden.

Abschließbare Fenstergriffe – Sie gehören eher weniger zu den Maßnahmen um sein Fenster aktiv gegen Einbruch zu schützen, sondern vielmehr in die Kategorie Kindersicherung. Befinden sich die Fenstergriffe im abgesperrten Zustand können die Fenster nur mit den mitgelieferten Schlüsseln von Innen geöffnet werden. Jeder der kleine Kinder hat sollte auf diese hervorragende Fensterkindersicherung zurückgreifen z.B. ABUS FO 400 N.

Teleskopstangen – Wer absolut auf Nummer Sicher gehen möchte, kommt an der Premium Fenstersicherung nicht vorbei. Die Teleskopstange dient als Zusatzsicherung für nach innenöffnende einflügelige Fenster und Fenstertüren und schreckt eine Vielzahl der Einbrecher bereits durch die sichtbare Sicherung ab. Die Teleskopstange schützt neben der Scharnierseite auch die Schloßseite und bietet den maximalen Einbruchschutz.

5 Kommentare zu “Fenstersicherungen – Wie schütze ich meine Fenster am Besten

  1. P.Odenthal

    Das Stangenschloss FOS550 wird von fast allen Sicherheitsfirmen empfohlen. Hier lese ich gerade, dass der wirksamste Schutz durch die Teleskopstange gegeben ist. Heißt das, dass eine Teleskopstange pro Fenster ausreichenden Schutz bietet und ein zusätzliches Stangenschloss doppeltgemoppelt wäre?

    Reply
    1. Gabriela Raith

      Die Tele-Z Stange ist sicher, da diese die Bandseite und die Griffseite perfekt absichert. Wenn Sie ein Stangenschloss und eine Tele-Z Stange anbringen möchten würde ich Ihrer Aussage zustimmen : „das ist doppeltgemoppelt“
      Optimal ist es eine Tele-Z Stange anzubringen und eine kleine Zusatzsicherung wie einen absperrbaren Fenstergriff.
      Bei einem Stangenschloss könnte man noch eine Bandseitensicherung montieren um sicher zu gehen.

      Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

      Reply
    1. Varli Furkan

      Alle abschließbaren Fenstergriffe dienen einen leichten Einbruchsschutz. Doch besonders der FO400 dient für einen guten Einbruchsschutz. Es wiedersteht einen Druck von bis zur 1 Tonne und ist somit hervorragend Ihre Fenster vor potentiellen Eindringlingen von außen zu schützen.

      Reply
  2. Sven Bucher

    Im Sinne des Einbruchschutz suche ich derzeit nach Möglichkeiten unsere Fenster im Erdgeschoss besser zu sichern. Das Zusatzschloss, welches Sie vorstellen, verspricht einen guten Schutz, aber sieht optisch doch nicht so toll aus. Außerdem gestaltet sich das Öffnen der Fenster dann umständlicher. Ich erwäge dann doch eher die Bandseitensicherung um ein Aufhebeln der Scharnierseite zu verhindern. Vielen Dank.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.