PR2700 ist Testsieger

By | 2. August 2016

Der Panzerriegel PR2700 von Abus bietet einen hohen Schutz für Türen. Er sichert diese über die komplette Breite ab. Der PR2700 kann von innen und von außen auf- und zugesperrt werden.

Zusätzlich hat der PR2700, im Gegensatz zu dem PR2600, einen eingebauten Ziehschutz, eine bessere Geräuschdämmung beim Sperren und es gibt ihn in mehreren Farben. Der wesenlichste Unterschied besteht aber darin, dass der Zylinder im PR2700 ein sehr hochwertiger Zylinder mit Sicherungskarte von Abus Pfaffenhain ist.

Der Panzerriegel kann auch ohne Zylinder gekauft oder bestellt werden.  Somit kann jeder einen beliebigen Standardzylinder in den Riegel einbauen und ihn zum Beispiel ganz einfach in eine Schließanlage integrieren.

Eine sinnvolle Anschaffung ist hierbei zum Beispiel ein Knaufzylinder. So kann man von innen den Riegel ganz einfach auf- und absperren , ein Schlüssel wird hier also nur noch von außen benötigt.

Der PR2700 hat es nun geschafft, beim Stiftung Warenstest unter den drei besten Querriegeln, auf Platz 1 zu landen (2/2016). Er schnitt mit einer Gesamtnote von 1,4 ab.

Abus PR2700

PR2700

Besonders in den Kategorien Einbruchversuch, Zylinderabdeckung, statische Belastung und Sperrbügel schnitt er mit der Note sehr gut ab. Auch in den Bereichen Montageanleitung und Bedienung wurde er gut bewertet.

Normalerweise ist der PR2700 nur für nach innen öffnende Türen geeignet. Dank eines Zubehörs, dem PA 1018 kann der Panzerriegel auch an nach außen öffnenden Türen montiert werden.

Zu dem PR2700 gibt es einiges hilfreiches Zubehör, alles bieten wir in unserem online-shop an.  Für eine Absicherung der Tür bietet der Panzerriegel den besten Schutz.

3 Kommentare zu “PR2700 ist Testsieger

  1. Onur Selcuk

    Hallo,
    Bin an dem Abus PR2700 interessiert.
    Meine Tür besteht leider komplett aus Vollholz, der Rahmen ebenfalls.Also müsste ich die Ankerungen an Holz befestigen.Macht das einen Sinn, die Ankerungen in Holz zu befestigen.Andere Möglichkeit bietet sich leider nicht an.Wie sicher wäre dies? Hoffe auf eine Antwort.

    Reply
    1. Varli Furkan

      Hallo Herr Selcuk,

      Sinn macht es selbsverständlich, wenn Sie bedenken das der Einbrecher die Türe so hart eindrücken muss, das die Schrauben vom Vollholz rausfallen müssen. Der Einbrecher braucht einen extremen Kraftaufwand.

      Mit freundlichen Grüßen
      Furkan Varli

      Reply
  2. Sandra

    Ein sehr ausführlicher und guter Testbericht, da weiß man direkt was man kaufen sollte und was nicht.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.