C73, C83, EC550, XP2 & Bravus.3000 im Vergleich

By | 15. Mai 2014

Sie benötigen einen neuen Zylinder, wissen aber nicht welche Zylinder gibt es und was „kann“ der einzelne Zylinder  so?  –  In diesem Blogeintrag finden Sie einen  Vergleich der C73, C83, EC550, XP2 und Bravus.3000.

Vergleich zwischen ABUS C83 und C73

Der C83 von der Firma ABUS ist ein einfacher Zylinder. Die Zylinder sind ohne irgendeinen Schutz und man kann diese bei jedem beliebigen Schlüsseldienst nachmachen lassen.25-001_ABUS-Profil-Zylinder_C83_30_30_03002

Der C73 auch von der Firma ABUS ist auch ein Zylinder ohne Sicherungskarte. Der einzige Unterschied zwischen dem C83 und C73 ist, dass der C73 mit der Not- und Gefahrenfunktion ausgestattet ist.

25-550_ABUS_Profilzylinder_EC_550_30-30-434938EC550 – Der günstige Wendeschlüssel

Wenn Sie aber einen Wendeschlüsselsystem haben möchten, dann ist der EC550 Zylinder genau der Richtige für Sie. Dieser Zylinder ist, wie die andern beiden Zylindern, auch von der Firma ABUS. Dieser Zylinder verfügt über die Not- und Gefahrenfunktion, ist aber nicht durch eine  Sicherungskarte kopiergeschützt.

Vergleich zwischen XP2 und Bravus.3000 mit Sicherungskarte

Dann bieten wir auch zwei Systeme von Zylindern mit Sicherungskarte an. Diese sind einmal das XP2 von ABUS und das Bravus.3000 von ABUS Pfaffenhain.

25-9639_ABUS_Doppelzylinder_XP2S_N_195419

Der XP2 hat die Not- und Gefahrenfunktion und die Nachbestellung der Schlüssel geht auch nur per Vorlage der Sicherungskarte.
Das neue Model des XP2 heißt XP2S N. Dieser Zylinder ist ein Wendeschlüsselsystem.

Das System Bravus.3000 ist noch ein recht neues System der Firma ABUS Pfaffenhain. Dieser Zylinder ist mit der Not- und Gefahrenfunktion ausgestattet und kann laut Hersteller noch über weitere Funktionen, wie z. B. dem Kernziehschutz oder einem Aufbohrschutz verfügen. Der Bravus.3000 ist ein Wendeschlüsselsystem.

Alle Zylinder wurden nach DIN 18252  angefertigt. Das bedeutet die Zylinder haben alle Stiftzuhaltungen die gegen das Picking schützen.

Sicherungs- karte Zylindern nachbestellen
Preis 30/30 Schlüssel pro Zylinder Mehr- schlüssel Ersatzschlüssel
C73 Nein Nur mit Musterschlüssel  9,95* 3 Schlüssel 4,95* Mit Vorlage des Musterschlüssels
C83  Nein Nur mit Musterschlüssel  8,80* 3 Schlüssel 4,95* Mit Vorlage des Musterschlüssels
EC550 Nein Mit Schlüsselnummer  16,45* 3 Schlüssel 9,95* Mit Schlüsselnummer
XP2 Ja Nur mit Sicherungskarte  54,04* 3 Schlüssel 9,95* Nur mit Sicherungskarte
Bravus. 3000 Ja Nur mit Sicherungskarte  49,23* 3 Schlüssel 7,83*  Nur mit Sicherungskarte

* Preis Stand 01. Mai 2014

7 Kommentare zu “C73, C83, EC550, XP2 & Bravus.3000 im Vergleich

  1. Karl Seidl

    Hallo meine Damen u.Herren- habe einen Panzerriegelschloss PR 2600 mit Zylinder bestellt, und bekommen. Danke !! Meine Fragen sind ,kann ich zusätzlich noch einen Knaufzyilnder EC 550 Gleichschliesend mit mein PS PR 2600 laut ABUS schlüssel NR… ( SM 25226 ) Grösse des Zylinder 30/30 plus 3 Schlüssel Gleichschliesend. Und was Kosten der Knaufzyilnder + 3 Schlüssel. Vielen Dank im voraus. Karl Seidl

    Reply
    1. Frederik Petersen

      Sie fragen nach eine Knaufzylinder gleichschließend laut Muster. Der Standard EC550 30/30 finden Sie hier. Der Aufpreis für gleichschließend laut Muster beträgt 10,50 EURO. Ich habe Ihnen eine Angebot per E-Mail zugeschickt.

      Reply
  2. Klinger

    Hey,
    eine ernsthaft ordentliche Information, ohne die mittlerweile üblichen, natürlich nicht selbstlosen,Links.
    Wir suchen nach einem Zylinder und wurden hier fündig, fein, danke.

    Reply
  3. Alaska

    Könnten Sie bitte noch die Angriffsklasse gemäß DIN 18252 in Ihre Angaben mit aufnehmen.

    Reply
    1. Varli Furkan

      Hallo,

      wir haben diese DIN Norm wie gewünscht mit aufgenommen.

      Gruß F. Varli

      Reply
  4. Bayer

    ist das abus bravus 3000 im vergleich zu abus bravus 4000 wesentlich schlechter?

    Reply
    1. Varli Furkan

      Diese Zylinder sind sehr ähnlich. Der eigentliche Unterschied liegt bei den Stiftzuhaltungen. Der Bravus 4000 ist mit insgesamt 15 Zuhaltungen ausgestattet und hat somit 5 mehrere Bohrungen auf dem Schlüssel. Der Bravus 3000 hat 10 Bohrungen, wo die 10 Stiftzuhaltungen beim einstecken des Schllüssel reindrücken. Somit kann ein Zylinder nur entriegelt werden wenn diese Stiftzuhaltungen im Zylinder perfekt auf die Bohrungen kommen. Ich hoffe ich konnte Ihre Frage zufriedenstellend beantworten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Furkan Varli

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.