30 Über 30 Jahre Erfahrung
30 Schneller Versand
30 Qualität "Made in Germany"
30 Kostenloser Rückversand
|

Türschließer richtig einstellen

So können Sie Ihren Türschließer richtig einstellen

Nach der ersten Montage oder auch nach längerem und häufigem Gebrauch müssen Türschließer richtig eingestellt werden, zum Beispiel, wenn die Tür mit lautem Knall ins Schloss fällt oder wenn sie zu langsam schließt. Wir möchten Ihnen ein paar praktische Tipps an die Hand geben, wie Sie dabei am besten vorgehen, sofern Sie die Arbeit nicht geschulten Fachleuten überlassen wollen.

Welche Einstellmöglichkeiten gibt es für Türschließer?

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten, die Arbeitsweise eines Türschließers mit passenden Einstellungen zu regulieren:

1. Die Schließgeschwindigkeit bzw. -verzögerung: Hiermit llegen Sie fest, wie schnell oder langsam die Tür sich nach dem Durchgehen wieder schließen soll.

2. Die Öffnungsdämpfung: Die Öffnungsdämpfung sorgt dafür, dass eine zu heftig aufgezogene oder von starkem Wind erfasste Tür nicht so weit geöffnet wird, dass sie gegen eine Wand stößt. Dadurch werden sowohl die Tür als auch die Wand vor Schäden geschützt.

SmartHome_ZugangYz6zoWIx25fDs

Die Einstellung von Schließgeschwindigkeit und Öffnungsdämpfung

Zuerst ein wichtiger Tipp: Sie benötigen für die Einstellung von Türschließern lediglich einen Schraubendreher. Benutzen Sie niemals einen Akkuschrauber! Seine Umdrehungszahl können Sie nur schwer kontrollieren, so dass Sie damit mit großer Wahrscheinlichkeit den Türschließer beschädigen würden.

Jeder Hersteller liefert seine Produkte mit einer Gebrauchsanweisung aus. Diese sollten Sie zur Hand nehmen, damit Sie für jede Einstellung die richtige Schraube wählen. Öffnen Sie zunächst das Gehäuse des Türschließers. Normalerweise müssen Sie dafür nur ein Schutzblech entfernen oder aufklappen, das die Schrauben für die Regulierung abdeckt.

Jetzt können Sie an den Ventilschrauben drehen, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist. Seien Sie dabei vorsichtig und geduldig. Probieren Sie nach jeder Viertel- oder maximal halben Umdrehung einer Schraube, ob die Einstellung passt bzw. wie schnell die Tür sich schließt. Mit den Schrauben, die normalerweise mit einem Plus- und Minuszeichen versehen sind, wird der Fluss des Öls im Türschließer gesteuert. Die Schließverzögerung lässt sich in verschiedenen Öffnungswinkeln einstellen. Die Öffnungsdämpfung regulieren Sie ebenfalls über Stellschrauben.

Welche Schrauben für die Regulierung verantwortlich sind, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Allerdings werden mehrheitlich die Markierungen "DC/SV" für die Schließgeschwindigkeit und "BC/ÖD" für die Öffnungsdämpfung verwendet.

Noch ein wichtiger Hinweis: Drehen Sie auf keinen Fall eine Schraube vollständig heraus! Ansonsten fließt das Öl der Hydraulik aus dem Korpus des Türschließers, das nicht nachgefüllt werden kann. Sie müssten dann einen neuen Türschließer anbringen.

Sie wünschen mehr Informationen und Details zum Thema Türschließer?

Dann nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Sie landen bei uns nicht bei einem Call Center, sondern einem von 70 Mitarbeitern, die unser Produktsortiment bestens kennen und Sie kompetent beraten können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
nextpim_3c2c394df5df2679ccba0dcf90b370b7ccf5fd0749d657ffc243a665d08ab5d8_23240.jpg ABUS Türschließer 2603 Mini
Verfügbare Farben:
ab 21,14 €

Ihre Ansprechpartner bei Fragen:

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen zum Thema Sicherheitstechnik, Beschläge oder Werkzeugbedarf weiter. Kontaktieren Sie uns.

  • info@endlich-sicher.de
  • 089 45915260
Anmeldung zum Newsletter

Erhalten Sie Produktneuheiten, Deals und interessante Ratgeberbeiträge kostenlos mit dem endlich-sicher-Newsletter. Hier geht´s zur Anmeldung: